Associated Lectures and Workshops

Past Events

24. 1. 2020, brut im AIL

Nazis & Goldmund / Hydra, Die Zukunft des Widerstands 1. Interspeeches 6 – Das Ende der Beschwerde?

Prof. Gerhild Steinbuch, Universität für Angewandte Kunst Wien, Institut für Sprachkunst, ist Gründungsmitglied von Nazis&Goldmund. Sie konzipiert und kuratiert die Reihe Interspeeches für das brut Wien, die aus Workshops und abendlichen Talks besteht.

Im Sommer 2018 veranstaltete das Autor*innenkollektiv Nazis & Goldmund in Berlin eine Konferenz zur Erosion des Demokratischen. Diese inhaltliche Auseinandersetzung setzt Nazis & Goldmund seit Januar 2019 in Wien fort: Als supranationales, vielstimmiges und -köpfiges Monstrum lädt das Kollektiv gemeinsam mit unterschiedlichsten Initiativen zum offenen Plenum ins studio brut, um ausgehend von künstlerischen und wissenschaftlichen Inputs gemeinsam mögliche Erzählungen einer pluralen Gesellschaft zu entwickeln, zu diskutieren und Strategien zu finden.

Der sechste Termin von Interspeeches– „Das Ende der Beschwerde?“ – ist im Sinne der vielköpfigen Hydra ein Aufruf zum zivilen Ungehorsam und zum kollektiven Zusammenschluss: Nazis & Goldmund / Hydra lädtin Kooperation mit brut Wien und Burg Hülshoff – Center for Literatur für einen Tag ins AIL, um über kollektive Akte des Widerstands zu sprechen.

12:00–18:00 Uhr: Workshop Ziviler Ungehorsam mit Jean Peters* (Peng! Kollektiv)*

18:00 Uhr: Freundliche Suppe von und mit Freundliche Mitte

19:00 Uhr: Interspeeches 6  mit Jean Peters (Peng! Kollektiv) und Martina Schöggl + Lisa Wölfl (Sorority)

* Bitte anmelden über: http:// https://brut-wien.at/de/Programm/Kalender/Programm-2020/Januar-2020/Workshop-Nazis-Goldmund

Artist Talk by
Lucie Strecker
Das spekulative Pharmakon – Risiken und Nebenwirkungen
17. December 2019, 13:45–16:15 Seminarraum 21  

Performing Zomia

curated by Daniel Aschwanden and Hongwei Duan with artists He Liping /CHN), GE Yulu (CHN), Aye Ko (MMR), Anis Wijayanti (IDN), Inntal Rafita (MYS)